Beitrag_Die_Mediation_Olivia_Alig_Urheberrecht_Mediation.jpg

FACHARTIKEL URHEBERRECHT, MEDIENBRANCHE & MEDIATION

Mit dem Beitrag „Mediation – eine Chance für die Medienbranche?" in der Fachzeitschrift „Die Mediation“ in der Ausgabe "(In) Zukunft Mediation", IV/2022, S. 66ff  wird das Verfahren der Mediation im Urheberrecht vorgestellt. –

Mediation stellt die Chance für die Medien-, Digital- & Kreativbranche dar, Rechtsstreitigkeiten schneller,

in der Regel kostengünstiger und nachhaltiger als vor Gericht beizulegen. 

Mit §§ 32f und 35a Urheberrechtsgesetz (UrhG) wird die Mediation als Verfahren im Urheberrecht ausdrücklich anerkannt.

Diese Rechtslage ist jedoch kaum bekannt.

Im Artikel wird die besondere Eignung der genannten Branchen für die Mediation erörtert

und u.a. den „normalen“ Eskalationsstufen urheberrechtlicher Rechtstreitigkeiten gegenüber gestellt.

Mit einer alternativen Streitbeilegungsmethode im Urheberrecht kann im Gegensatz dazu die Zukunft der Streitenden

konstruktiv und ergebnisorientiert gestaltet werden.

So können Projekte und (Geschäfts-)Beziehungen von Medienschaffenden, Kreativen und Unternehmen am Ende noch „gerettet“ werden.


Hier kann der Beitrag mit freundlicher Genehmigung des Verlages heruntergeladen werden: Download pdf 

Originalquelle & Link zum Heft:

„Mediation – eine Chance für die Medienbranche?" in „Die Mediation“, (In) Zukunft Mediation, IV/2022, S. 66ff

https://www.die-mediation.de/detail/index/sArticle/158/sCategory/13


Weiterer Blog zum Thema: https://www.medienanwaeltin.de/post/urheberrecht-mediation